Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

21.12.2018 – 12:38

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh-Westkirchen. Verkehrsunfall mit sechs Verletzten

Warendorf (ots)

Am Freitag, 21.12.2018, um 08.15 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 475 zwischen Warendorf und Westkirchen ein Verkehrsunfall, bei dem sich sechs Personen zum Teil schwer verletzten. Ein 48-jähriger Autofahrer aus Telgte befuhr mit seinem Pkw die B 475 aus Richtung Warendorf kommend in Fahrtrichtung Westkirchen. Er beabsichtigte an der Einmündung mit der L 831 nach links in Fahrtrichtung Beelen abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 31-jährigen Autofahrerin aus Ennigerloh. Diese befuhr die B 475 aus Richtung Westkirchen kommend in Fahrtrichtung Warendorf. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich der 48-Jährige leicht und sein gleichaltriger Beifahrer aus Everswinkel schwer. Die 31-Jährige erlitt ebenso leichte Verletzung wie deren 53-jährige Mitfahrerin. Ein einjähriges Kind im Fahrzeug der 31-Jährigen verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten alle Verletzten in ein Krankenhaus. Eine weitere Insassin im Fahrzeug der 31-Jährigen erlitt bei dem Zusammenstoß schwerste Verletzungen. Ein angeforderter Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst entfernte die beiden Fahrzeuge von der Unfallstelle. Für die Unfallaufnahme und die Fahrzeugbergung sperrten Einsatzkräfte die B 475 für die Dauer von zweieinhalb Stunden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf