Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

15.12.2018 – 09:55

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Polizei trifft auf aufgelöste junge Frau.

Warendorf (ots)

Am Samstag, 15.12.2018, gegen 06:30 Uhr, trifft die Polizei während der Streifenfahrt auf eine aufgelöste 22-jährige Warendorferin. Im Rahmen der Befragung erfahren die Beamten, dass sie soeben Opfer einer sexuellen Belästigung geworden sei. Die junge Frau befand sich zu Fuß auf der Wallpromenade, als sie von hinten durch einen bislang unbekannten Täter unsittlich berührt wurde. Zum Täter ist derzeit nur so viel bekannt, dass er einen dunklen Teint habe. Sofort eingeleitete Fahnungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Erfolg. Die Polizei bittet darum, dass Personen, die sachdienliche Angaben machen können, sich mit der Polizeiwache Warendorf unter der Telefonnummer 02581-600332 oder der E-Mail poststelle.warendorf@polizei.nrw.de in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf