Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Dunkler Kompaktwagen nach Unfallflucht gesucht

Warendorf (ots) - Am Freitag, 07.12.2018, um 07.45 Uhr, ereignete sich auf der Konrad-Adenauer-Allee in Oelde eine Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Autofahrer befuhr mit seinem dunklen Kompaktwagen die Stromberger Straße und beabsichtigte nach links in die Konrad-Adenauer-Allee abzubiegen. Hierbei achtete er nicht auf eine 59-jährige Fußgängerin. Diese wollte die Konrad-Adenauer-Allee zu Fuß überqueren. Der unbekannte Autofahrer bremste stark ab und die Fußgängerin sprang zurück, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei kam die 59-Jährige zu Fall und verletzte sich schwer. Der Unbekannte stieg zunächst aus seinem Pkw aus, entfernte sich dann mit seinem Fahrzeug in Richtung Autobahn. Der Fahrer war etwa 30 Jahre alt und trug eine dunkle Jacke. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem dunklen Kompaktwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei Oelde, Telefon 02522/915-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: