Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern - Kind bei Unfall verletzt, Verursacher flüchtet

Warendorf (ots) - Am 29.11.2018, gegen 07:25 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem 9-jährigen Radfahrer und einem unbekannten PKW. Ein 9-jähriger aus Ostbevern fuhr mit seinem Fahrrad die Bahnhofstraße in Ostbevern in Richtung Hauptstraße. In Höhe der dortigen Buchhandlung kam dem Radfahrer ein Fahrzeug entgegen. Dieses fuhr an einem parkenden Schutt- Lkw vorbeifuhr und traf dabei mit dem linken Außenspiegel den linken Arm des Geschädigten. Der 9-jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Beim flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen PKW mit Warendorfer Kennzeichen gehandelt haben. Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum flüchtigen Fahrzeug oder dem Fahrer machen? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Warendorf unter Telefon 02581-941000 oder per Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: