Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Bewaffneter Mann löst größeren Polizeieinsatz aus

Warendorf (ots) - Am Dienstag, den 13.11.2018, kam es gegen 18.20 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz auf der Deipenbrede in Beckum. Nach einem Hinweis von Zeugen trafen die Polizeikräfte dort auf einen 34-jährigen Beckumer, der sich eine Pistole an den Kopf hielt. Offensichtlich handelte der Mann in suizidaler Absicht. Die Einsatzkräfte sperrten den Bereich weiträumig ab und nahmen Kontakt zu dem 34-Jährigen auf. Spezialkräfte der Polizei konnten den Beckumer nach eineinhalb Stunden in Gewahrsam nehmen. Bei dem Zugriff verletzte sich der Mann leicht. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung und weiteren Betreuung in ein Krankenhaus. Eine Überprüfung der sichergestellten Waffe ergab, dass es sich um eine Schreckschusspistole gehandelt hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: