Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

18.10.2018 – 13:48

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Zeuge hinterließen Daten - Kontakt zur Polizei erwünscht

Warendorf (ots)

Bereits am Freitag, 12.10.2018 hat sich zwischen 8.15 Uhr und 9.25 Uhr in Ahlen auf der Von-Geismar-Straße ein Unfall ereignet, bei dem ein Unbekannter gegen einen schwarzen, parkenden Mercedes ML fuhr. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und hinterließ an dem beschädigten Mercedes einen Zettel mit dem Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs. Allerdings verliefen die sich anschließenden Ermittlungen erfolglos. Die Polizei benötigt zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht weitere Informationen von dem Zeugen. Dieser wird gebeten, sich bei der Polizei in Ahlen zu melden, Telefon 02382/965-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung