Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Brünebrede, Unbekannter zeigte sich schamverletzend

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 17.10.2018, gegen 23.15 Uhr, zeigte sich ein Unbekannter auf der Brünebrede in Warendorf in schamverletzender Weise. Eine 25-Jährige stand auf der Straße Brünebrede, als ihr der Unbekannte entgegenkam und hierbei an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Der Tatverdächtige wird beschrieben als etwa 17- bis 20 Jahre alt und 185 cm, groß. Er war bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover, trug eine dunkle Kappe und führte ein BMX-Fahrrad mit. Hinweise zu dem Unbekannten nimmt die Polizei Warendorf unter der Telefonnummer 02581-941000 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: