Polizei Warendorf

POL-WAF: Sendenhorst-Albersloh. Pkw fuhr auf haltenden Linienbus auf, eine Person schwer verletzt

Warendorf (ots) - Am 12.10.2018 gegen 19:45 Uhr befuhr ein 60-jähriger Busfahrer aus Wadersloh mit einem Linienbus die Sendenhorster Str. in Richtung Albersloh. An der Haltestelle "Sägewerk" hielt er den Bus an. Eine nachfolgende 27-jährige Drensteinfurterin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Linienbus auf. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die im Bus befindlichen Fahrgäste blieben unverletzt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten nahmen einen Zeitraum von ca. drei Stunden in Anspruch. In dieser Zeit musste die Polizei den Bereich der Unfallstelle teilweise vollständig sperren bzw. konnte den Verkehr einspurig leiten. Die Fahrbahn musste aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe durch eine Fachfirma gereinigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: