Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

15.09.2018 – 02:49

Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde - PKW-Fahrer nach Alleinunfall schwer verletzt

Warendorf (ots)

Am 14.09.2018 kam es gegen 17:36 Uhr auf der Vellerner Straße in Oelde zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 23-jähriger Oelder fuhr mit seinem Smart auf der Vellerner Straße. Aus bisher unbekannten Gründen kam er nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über die dortige Bankette bis in den Graben. Der Fahrzeugführer rutschte ungefähr 100 Meter durch den Graben. Zum Schluss lenkte er wieder Richtung Fahrbahn und kam dort zum Stillstand. Der Oelder wurde durch den Unfall schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus nach Hamm gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 7000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf