Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

17.08.2018 – 13:47

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf/Everswikel. Schwerer Unfall auf der K 3

Warendorf (ots)

Am Freitag, 17.8.2018, ereignete sich gegen 9.45 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der K 3 zwischen Everswinkel und Warendorf. Der Fahrer eines Ford Fiestas geriet aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Ein 36-jähriger Fahrzeugführer eines entgegenkommenden Pkws Volvo versuchte vergeblich durch Hupen auf die Gefahr aufmerksam zu machen und auszuweichen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß beider Autos, bei dem sich der Volvo überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Der Fordfahrer wurde schwer verletzt aus dem Fahrzeug geborgen. Der Fahrer des Volvos aus Münster wurde leicht verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich um die notärztliche Versorgung am Unfallort und brachten beide Personen in Krankenhäuser.

Bei dem Verkehrsunfall liefen Betriebsstoffe auf die Fahrbahn und möglicherweise in das Erdreich. Daher wurden das Ordnungsamt und die untere Wasserbehörde des Kreises hinzugezogen. Eine Spezialfirma übernahm die Straßenreinigung. Die Kreisstraße war für den Verkehr über drei Stunden gesperrt. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beträgt etwa 140.000 Euro.

Die Identität des Fahrers des Ford Fiestas steht nicht eindeutig fest. Aufgrund der Schwere der Verletzung konnte der Fahrzeugführer bislang nicht befragt werden. Die Ermittlungen zu der Person dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf