Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

28.07.2018 – 14:18

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst, Unbekannter verletzt Pferd in Stall

Warendorf (ots)

In dem Zeitraum von Freitag, 27.07.2018, 22.15 Uhr, bis Samstag, 28.07.2018, 08.00 Uhr, drang eine bislang unbekannte Person in einen Stall auf der Pastor-Spieckermann-Straße ein. Der Unbekannte fesselte eine dort untergestellte Stute an den Hinterläufen und verletzte sie anschließend im Genitalbereich. Ein Tierarzt musste die Verletzungen des Tieres medizinisch versorgen.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu möglichen Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon 02581-941000 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf