Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh-Westkirchen. Frau eingesperrt - Bargeld gestohlen

Warendorf (ots) - Drei unbekannte Männer auf zwei Motorrädern suchten am Donnerstag, 14.6.2018, gegen 11.15 Uhr, ein Gehöft in der Bauernschaft Holtrup in Westkirchen auf. Sie gaben gegenüber der 33-jährigen Geschädigten an, Eier kaufen zu wollen. Als die Frau mit zwei der vermeintlichen Käufer im Verkaufsraum stand, hielt einer der Westkirchenerin ein Messer vor das Gesicht und forderte Bargeld. Dann schlossen die Männer die Frau in einen Zwischenraum im Stall ein und gingen in das Haus. Dort nahmen sie ein Portemonnaie sowie eine Geldkassette mit Bargeld an sich. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen mit dem Motorrädern in unbekannte Richtung.

Der Tatverdächtige, der das Messer in der Hand hielt, ist etwa 40 Jahre alt, circa 1,95 Meter groß und hat eine kräftige Statur mit geschätzt 120 Kilogramm Körpergewicht. Er hat schwarze, kurze Haare, eine ungepflegte Erscheinung samt Dreitagebart und war bekleidet mit schwarzen Motorradsachen inklusive Handschuhen. Das von dieser Person genutzte Messer hat eine geschätzte Klingenlänge von 20-30 Zentimeter und einen dunklen Griff.

Der zweite Unbekannte ist zwischen 25 und 30 Jahre alt, hat eine normale Statur, schwarze, kurze, leicht gelockte Haare, eine gepflegte Erscheinung und war glatt rasiert. Er war ebenfalls mit schwarzen Motorradsachen samt Handschuhen bekleidet. Beide Personen sprachen gebrochen deutsch.

Der dritte Tatverdächtige, der bei den Motorrädern wartete, ist circa 1,70 Meter groß und dünn, trug eine schwarze Sturmhaube sowie schwarze Motorradkleidung und Handschuhe. Bei den von den Tatverdächtigen genutzten Motorräder handelte es sich um ein schwarz-rotes und ein silber-schwarzes Fahrzeug.

Die 33-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Stall über das Hühnergehege befreien und informierte die Polizei. Diese leitete sofort eine Fahndung ein.

Wem ist das Trio mit den Motorrädern aufgefallen? Wer kann Angaben zu den Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Oelde, Telefon 02522/915-0 oder per E-Mail: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: