Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

11.06.2018 – 10:52

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum-Neubeckum. Jugendlicher schlug Scheibe einer Schule ein

Warendorf (ots)

Am Samstag, 9.6.2018, informierte eine 29-Jährige gegen 20.20 Uhr, die Polizei über eine Sachbeschädigung durch Jugendliche an einer Schule an der Gustav-Moll-Straße in Neubeckum. Die sich in der Nähe aufgehaltene Zeugin folgte der Gruppe und traf diese im Bereich der Hauptstraße an. Hier versorgten Rettungskräfte einen 16-Jährigen. Dieser steht im Verdacht zuvor in einen Klassenraum durch ein auf Kipp stehendes Fenster eingedrungen zu sein. Als der Beckumer das Gebäude verlassen habe, habe er sich an einer Schraube verletzt. Vermutlich aus Wut darüber, soll er die Scheibe eingeschlagen haben. Da der Tatverdächtige stark blutete, informierten seine Bekannten den Rettungsdienst. Dieser brachten den Jugendlichen zur weiteren ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 16-Jährigen ein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf