Polizei Warendorf

POL-WAF: Kreis Warendorf/Lengerich. Sexualdelikt

Phantombild
Phantombild

Warendorf (ots) - Nach einem Sexualdelikt im häuslichen Umfeld, das bei der Polizei am Mittwoch (14.02.) angezeigt wurde, wenden sich die ermittelnden Beamten mit einem Phantombild des Täters an die Öffentlichkeit. Es werden Zeugen gesucht, die den abgebildeten Mann erkennen oder die Hinweise auf seine Identität geben können. Die 51 jährige Geschädigte aus Lengerich gab an, dass es sich bei dem Täter um einen ihr flüchtig bekannten etwa 40 Jahre alter Mann aus dem Raum Telgte handelt, der etwa 165 cm groß ist. Der Mann hatte eine schlanke Statur, er trug eine Brille, hatte mittelblondes Haar und trug einen Schnurrbart. Der Täter soll einen dunklen BMW benutzt haben. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, dass etwa 5 oder 6 Jahre alt ist. Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen durchgeführt. Bislang konnte der Täter nicht identifiziert werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Lengerich, Telefon 05481/9337-4515.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: