Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Konkurrierende Versammlungen verliefen friedlich

Warendorf (ots) - Die konkurrierenden Versammlungen am Freitag, 13.4.2018, in und vor der Stadthalle Ahlen verliefen friedlich. In der Spitze nahmen etwa vierhundert Bürgerinnen und Bürger an der Veranstaltung "Höcke nicht willkommen" teil. Darunter mischten sich etwa dreißig Personen, die augenscheinlich der Antifa angehörten. Für kurze Aufregung sorgte zwischenzeitlich ein Farbflaschenwurf aus der Gruppe der Antifa, durch den einige Personen aus eigenen Reihen und ein Versammlungsteilnehmer der AfD beschmutzt wurden. Der Flaschenwurf konnte bislang keiner konkreten Person zugeordnet werden.

Die ansonsten friedliche Versammlung auf dem Rathausplatz wurde durch den Versammlungsleiter gegen 18.35 Uhr nach zahlreichen Rede- und Musikbeiträgen beendet.

Die Polizei Warendorf war mit eigenen und Unterstützungskräften der Bereitschaftspolizei Bielefeld vor Ort. Durch diese wurde wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und Mitführen von Vermummungsgegenständen eine Strafanzeige und zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt sowie Platzverweise erteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: