Polizei Warendorf

POL-WAF: Sendenhorst. Fahrzeug überschlug sich

Warendorf (ots) - Am Mittwoch, 14.3.2018, verlor ein 22-jähriger Fahrzeugführer gegen 7.30 Uhr, auf der L 811 zwischen Sendenhorst und Alverskirchen die Kontrolle über sein Auto. Der Sendenhorster war in Richtung Alverskirchen unterwegs, als er mit seinem Pkw ins Schleudern geriet. Als der junge Mann mit seinem Fahrzeug gegenlenkte, geriet es in den rechten Straßengraben. Dann überschlug sich der Pkw mehrfach und blieb auf einem angrenzenden Acker stehen. Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich der 22-Jährige schwer. Rettungskräfte brachten den Sendenhorster zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der bei dem Alleinunfall entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.800 Euro. Die L 811 war während der Rettung- und Bergungsmaßnahmen sowie der Verkehrsunfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: