Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen, Konrad-Adenauer-Ring/Millöckerstraße/Richard-Wagner-Straße, Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und Flucht

Warendorf (ots) - Ein 21-jähriger Ahlener befuhr am Samstag, 16.12.2017, gegen 02:49 Uhr, den Kreisverkehr Europaplatz in Ahlen. Im Kreisverkehr überholte er den PKW einer 41-Jährigen, dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Der 21-Jährige setzte seine Fahrt in Richtung Richard-Wagner-Straße fort, ohne sich um den Schaden gekümmert zu haben. Die 41-Jährige folgte dem davon fahrenden Fahrzeug.

Der 21-Jährige beabsichtigte, an der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/Konrad-Adenauer-Ring/Millöckerstraße nach rechts auf den Konrad-Adenauer-Ring einzubiegen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit gelang dies nicht, der PKW fuhr geradeaus und prallte frontal gegen den Mast einer Lichtzeichenanlage. Der 21-Jährige verletzte sich, Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der PKW nicht zugelassen und der 21-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt etwa 4.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: