Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh. Unfallflüchtiger konnte ermittelt werden.

Warendorf (ots) - Am 05.12.2017 um 17.15 Uhr kam es auf der Bahnhofstraße in Ennigerloh zu einem Zusammenstoß zwischen einem 78-Jährigen PKW-Fahrer aus Ennigerloh und einer 23-Jährigen Fußgängerin aus Gütersloh. Der PKW-Fahrer befuhr die Bahnhofstraße aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend. Dabei touchierte der 78-Jährige mit dem rechten Außenspiegel seines PKWs die Fußgängerin, welche am rechten Fahrbahnrand stand. Hierdurch wurde diese leicht am linken Arm verletzt. Der PKW-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Fußgängerin zu kümmern. Der Fahrzeugführer konnte im Nachgang ermittelt werden. Die Fußgängerin sucht selbstständig einen Arzt auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: