Polizei Warendorf

POL-WAF: Sassenberg. "Entwarnung" - Grundschüler wurden in der Schule nicht von unbekannter Person angesprochen

Warendorf (ots) - In der vergangenen Woche erhielt die Polizei Kenntnis über einen Vorfall, der sich an der Grundschule in Sassenberg zugetragen haben sollte. Demnach habe sich ein unbekannter Mann auf einem Schulgelände aufgehalten und mehrere Schulkinder angesprochen. Er wolle ihnen Kätzchen zeigen und habe auch Schokolade für sie. Als Sofortmaßnahme zeigte der Wachdienst und der örtliche Bezirksdienst im Nahbereich der Schule verstärkte Präsenz. Für weitere Verhaltens- und weitergehende Maßnahmen bestand Kontakt zwischen der Schule und der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde. Mit den kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde das zuständige zentrale Kriminalkommissariat beauftragt. Die Ermittlungen führten zu dem Ergebnis, dass sich der Vorfall so nicht ereignet hatte und eine Gefährdung der Schulkinder zu keiner Zeit vorlag.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: