Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

01.12.2017 – 16:39

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. Ein leichtverletzter nach einem Verkehrsunfall.

Warendorf (ots)

Am 01.12.2017, um 15.10 Uhr befuhr eine 48-Jährige aus Ostbevern befuhr mit ihrem PKW die B51 von Ostbevern kommend in Fahrtrichtung Glandorf. An der Einmündung zur L830 beabsichtigte sie nach rechts auf diese in Fahrtrichtung Milte abzubiegen. Dabei übersah sie einen verkehrsbedingt wartenden Pkw eines 55jährigen aus Ostbevern, welcher auf der Rechtsabbiegerspur in FR L830/FR Milte stand und fuhr auf diesen auf. Hierbei wurde der 55-jährige leicht verletzt. Er suchte selbstständig einen Arzt auf. Beide PKW waren noch fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung