PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

06.11.2017 – 10:05

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Mann gegen die Brust getreten

Warendorf (ots)

Am Samstag, 4.11.2017, kam es gegen 22.30 Uhr, zu einer Auseinandersetzung auf der Emsstraße in Warendorf. Die Situation vor Ort war bei Eintreffen der Polizei aufgrund zahlreicher Personen zunächst unübersichtlich. Eine Gruppe, scheinbar Angehörige eines Motorradclubs, verhielten sich am Einsatzort gegenüber den Einsatzkräften aggressiv und unkooperativ. Vor Ort sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf ein 55-jähriger Warendorfer von einem 36-Jährigen einen Tritt gegen die Brust erhalten habe. Dieser habe auch mit einem Messer gedroht. Im Beisein der Polizei kam es zu einer weiteren Straftat als ein weiterer 36-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg den Geschädigten beleidigte. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung ein. Einzelheiten zum Ablauf des Geschehens müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf