Polizei Warendorf

POL-WAF: Everswinkel-Alverskirchen. Köder ausgelegt

Warendorf (ots) - Am Donnerstagvormittag (19.10.2017) stellte eine Tierhalterin Köder im Waldgebiet an der Straße Große Kamp in Alverskirchen fest. Der Hund der 37-Jährigen fraß einen solchen Köder und musste anschließend operiert werden. Bei den Ködern handelt es sich um mit Nägeln versehene Wurststücke und Mettbällchen.

Wer kann Angaben zu einem möglichen Tatverdächtigen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: