Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

18.10.2017 – 19:47

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh. Leichtverletzte Pedelec-Fahrerin

Warendorf (ots)

Am 18.10.2017, um 15.24 Uhr befuhr eine 66-jährige Beckumerin mit ihrem Pedelec die Neubeckumer Straße in Ennigerloh. Sie beabsichtige,die Vellerner Straße in Richtung Bürgermeister-Hischmann-Ring zu überqueren. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Rumänien kam aus Richtung Bürgermeister-Hischmann-Ring und übersah beim Abbiegevorgang nach links in die Vellerner Str. die Beckumerin. Es kam zum Zusammenstoß. Die 66-Jährige verletzte sich beim Sturz leicht und wurde zur ärztlichen Behandlung einem Krankenhaus zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung