Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh-Westkirchen - schwer Verletzte bei Verkehrsunfall

Warendorf (ots) - POLWAF; 12.09.2017

Am 12.09.2017, gegen 17:22 Uhr kam es auf der Bundesstraße 475 (B 475) in Westkirchen-Ennigerloh, in Höhe der Zufahrt zum Sportplatz Westkirchen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem 3 Personen schwer verletzt werden. Eine 27-jährige Beelenerin fährt mit ihrem VW Polo auf B 475 aus Richtung Westkirchen kommend in Richtung Warendorf. Vor ihr fahren ein 52-jähriger Hoetmarer mit seinem VW Multivan und eine 46-jährige Beelenerin mit ihrem Daimler-Benz. Die beiden Fahrzeuge vor der 27-jährigen Beelenerin müssen verkehrsbedingt halten, weil ein weiteres Fahrzeug davor nach links auf die Zufahrt zum Sportplatz abbiegen will. Die 27-jährige Beelenerin bemerkt dies zu spät und fährt auf den VW Multivan des 56-jährigen aus Hoetmar auf. Dieser wird auf den Daimler-Benz der 46-jährigen Beelenerin geschoben. Der VW Polo der 27-jährigen wird auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie mit dem entgegenkommenden Renault eines 36-jährigen Hiltrupers kollidiert. Die 27-jährige Beelenerin, der 36-jährige Hiltruper und der 52-jährige Hoetmarer werden durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die B 475 wird für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Es entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 40.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: