Polizei Warendorf

POL-WAF: Telgte. Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Warendorf (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Montag, 11.9.2017, gegen 17.45 Uhr, auf der B 64 in Telgte, verletzte sich eine Autofahrerin leicht. Die 40-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die Bundesstraße in Richtung Münster. Vor der Kreuzung B 64/B 51 musste sie ihr Auto verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 52-jähriger Autofahrer erkannte das Ende der Fahrzeugschlange nicht und fuhr auf den Pkw der Emsdettenerin auf. Dabei schob der Telgter ihren Hyndai auf einen davor befindlichen VW Passat eines 29-jährigen Telgters. Rettungskräfte brachten die Leichtverletzte zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: