Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. 23jähriger Autofahrer bei Alleinunfall schwer verletzt

Warendorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montag, 07.08.2017, um 06.40 Uhr, auf dem Lienener Damm in Ostbevern ereignete, verletzte sich ein 23jähriger Autofahrer schwer. Er befuhr mit seinem Pkw den Lienener Damm aus Richtung Ostbevern kommend in Fahrtrichtung Kattenvenne. Ausgangs einer Linkskurve kam er mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte seinen Pkw aber wieder auf die Fahrbahn. Hiernach kam er erneut mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn auf den rechten Grünstreifen ab. Anschließend geriet der Pkw nach links von der Fahrbahn und prallte mit dem Dach gegen einen Straßenbaum. Bei dem Unfall erlitt der junge Fahrer schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Ein Abschleppdienst barg den Pkw von der Unfallstelle. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand, ordneten die Einsatzkräfte die Entnahme einer Blutprobe an. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: