Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Polizei stellte Führerschein nach Verkehrsunfall sicher - zwei Autofahrer fielen auf Korrektur der Pressemeldung vom 7.8.2017, 11:28 Uhr

Warendorf (ots) - Der Polizei fielen am Wochenende gleich zwei Mal Fahrzeugführer nach Verkehrsunfällen in Oelde auf.

Am Freitag, 4.8.2017, gegen 18.20 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Straße In der Geist zu einem Sachschadensunfall. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 36-jährige Unfallverursacher deutlich alkoholisiert war und keinen Führerschein besitzt. Dieser war dem Oelder bereits wegen eines früheren Verstoßes entzogen worden.

Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, 5.8.2017, gegen 15.45 Uhr, auf der Keitlinghauser Straße in Oelde. Ein Pkw-Fahrer aus Erftstadt befuhr mit seinem Auto die Landstraße in Richtung L 586. An der dortigen Kreuzung bog der 20-Jährige mit dem Pkw nach links in Richtung Stromberg ab. Dabei kam es zu Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 26-jährigen Hageners. Während der Verkehrsunfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der 20-Jährige unter Drogeneinfluss stand.

Die Polizei ließ sowohl dem 36-jährigen Oelder sowie dem 20-jährigen Fahranfänger jeweils eine Blutprobe entnehmen. Darüber hinaus stellte sie den Führerschein des Erftstädters sicher.

Bei dem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Schnellrestaurants entstand ein Sachschaden von 800 Euro. Der Schaden bei dem Verkehrsunfall auf der Keitlinghauser Straße war erheblicher. Er wird auf 8.500 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: