Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh. Nach Unfall aufeinander eingeschlagen

Warendorf (ots) - Zu einer Schlägerei unter den Beteiligten kam es nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, 16.07.2017, um 05.25 Uhr, auf der Ennigerstraße in Ennigerloh ereignete. Ein 36jähriger Autofahrer aus Ennigerloh befuhr mit seinem Pkw die Ennigerstraße von Enniger kommend in Fahrtrichtung Ennigerloh. Kurz nach dem Ortseingang fuhr er an einem auf dem Radweg in gleicher Richtung fahrenden 30jährigen Fahrradfahrer vorbei. Dieser zeigte dem Autofahrer hierbei den erhobenen Mittelfinger. Der 36Jährige verlangsamte seine Fahrt und sprach den Radfahrer durch das geöffnete Fenster der Beifahrerseite an. Da der Radfahrer nicht reagierte fuhr der Ennigerloher weiter und stellte sein Auto an einer Einfahrt quer auf dem Radweg ab. Als der Radfahrer diesem Hindernis über den Grünstreifen ausweichen will, verlässt der 36Jährige sein Fahrzeug und stellt sich dem Radfahrer in den Weg. Hierdurch kommt es zu Zusammenstoß beider Personen und sie fallen zu Boden. Danach kommt es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung der beiden Beteiligten, die dann in eine Schlägerei endete. Die beiden Streithähne konnten durch einen zufällig vorbeikommenden Autofahrer getrennt und der Polizei übergeben werden. Diese leitete gegen beide Beteiligte ein Strafverfahren ein. Zudem ordneten sie bei dem Radfahrer eine Blutentnahme an, da dieser unter Alkoholeinwirkung stand. Zur Klärung des Sachverhalts sucht die Polizei Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Oelde, Telefon 02522/915-0, oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: