Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

16.03.2017 – 11:31

Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Gewerbsmäßige Bande von Ladendieben in Untersuchungshaft Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Warendorf

Warendorf (ots)

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Münster befinden sich drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft, die sich zur gewerbsmäßigen Begehung von Ladendiebstählen zusammengetan haben könnten.

Am Dienstag, 14.3.2017, gegen 15.20 Uhr, fiel ein 17-Jähriger bei dem Diebstahl von Babynahrung in einem Drogeriemarkt an der Industriestraße in Freckenhorst auf. Die 55-jährige Angestellte sprach den mutmaßlichen Täter an, der daraufhin eine Einkaufstasche mit mehreren Packungen Babynahrung stehen ließ und flüchtete. Eine 25-jährige Warendorferin beobachtete, wie der 17-Jährige in ein Fahrzeug stieg und davon fuhr. Die Zeugin merkte sich das Kennzeichen, dass die Fahndung nach dem Auto erleichterte.

Währenddessen versuchte ein mutmaßlicher Mittäter ebenfalls den Drogeriemarkt zu verlassen. Ein anwesender Polizeibeamter hielt den 19-jährigen Dortmunder bis zum Eintreffen weiterer Einsatzkräfte fest. Die nahmen den jungen Mann vorläufig fest.

Weitere Polizisten suchten nach dem flüchtigen Auto, das auf einem in der Nähe befindlichen Park