Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Brand eines Mehrfamilienhauses.

Warendorf (ots) - Am 11.02.2017, um 18.40 Uhr bemerkten Zeugen Rauch in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße Auf dem Röteringshof in Ahlen. Die Rauchentwicklung ging von einem Sonnenstudio aus. Es entstand offensichtlich Sachschaden in den Räumlichkeiten des Sonnenstudios; Ob auch Sachschaden am Gebäude entstanden ist, kann bislang nicht geklärt werden. Nachdem die Feuerwehr mit einer Wärmebildkamera den Brandort abgesucht hatte, wurde dieser verschlossen. Eine Zeugin konnte kurz vor dem Ausbruch des Feuers einen jungen Mann aus dem Sonnenstudio rennen sehen. Augenscheinlich lief dieser zu zwei weiteren jungen Männern, welche an der Kreuzung zur Gemmericher Straße standen. Beschreibung: drei Südländer - dunkel gekleidet - geschätztes Alter: 17-19 Jahre - die Person, die aus dem Sonnenstudio kam, soll etwas dicker gewesen sein, Jeans & ein dunkles Oberteil getragen haben.

Um 20.59 Uhr wurde ein erneuter Brand an dem Mehrfamilienhaus gemeldet. Bei Eintreffen der eingesetzten Rettungskräfte schlugen die Flammen aus dem hinteren Bereich des Sonnenstudios, direkt neben der Hauseingangstür zu den darüber liegenden Wohnungen, im Erdgeschoss. Die Rauchentwicklung war stark. Drei Personen konnten vom Vordach gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizei in Ahlen, Telefonnummer 02382-9650, oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: