Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

POL-MI: Polizei fahndet mit Blitzerfoto nach mutmaßlichem Einbrechertrio

Minden (ots) - Mithilfe eines Fotos einer stationären Radaranlage hofft die Polizei Minden-Lübbecke, auf die ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

20.01.2017 – 23:15

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Warendorf (ots)

Am Freitag, 20.01.2017, kam es zwischen 15:30 Uhr und 16:20 Uhr auf der Rottmannstraße in Ahlen zu einer Verkehrsunfallflucht.

Eine 63jährige Ahlenerin parkte ihren Pkw Daimler auf der Rottmannstraße zwischen der dortigen Moschee und einem Lebensmittelgeschäft. Bei Rückkehr zu ihrem Pkw stellte sie den durch einen Unbekannten verursachten Schaden fest.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu einem möglichen Unfallverursacher machen können, sich bei der Polizeiwache Ahlen, unter der Telefonnr.: 02382-965-0, oder per E-Mail an Poststelle.Warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung