Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde - Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Warendorf (ots) - POLWAF; 15.01.17

Eine 56-jährige Ennigerloherin befuhr die Warendorfer Straße in südlicher Richtung und beabsichtigte im Kreuzungsbereich Warendorfer Straße/ Berliner Ring, nach links auf den Berliner Ring abzubiegen. Ein 54-jähriger Oelder befand sich als Fußgänger im Kreuzungsbereich der selbigen Kreuzung, rechtsseitig auf dem Gehweg. Der 54jährige Oelder beabsichtigte die Kreuzung im Bereich der Fußgängerfurt in nördlicher Richtung zu überqueren. Die 56-jährige Ennigerloherin übersah den Fußgänger und touchierte ihn mit ihrer Fahrzeugfront. Der 54-jährige Oelder stürzte durch die Kollision auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei im Gesicht sowie an den Händen. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Oelder Krankenhaus gebracht, in dem er stationär verblieb.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: