Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf

11.01.2017 – 11:31

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Mann von Personengruppe bedrängt

Warendorf (ots)

Am Dienstag, 10.1.2017, pöbelten fünf Männer einen Ahlener gegen 20.10 Uhr auf der Michaelstraße in Ahlen an. Der 22-Jährige führte seine Hunde aus, als er auf die Personengruppe traf. Die unbekannten Männer pöbelten den Ahlener an, bedrängten ihn und forderten seine Wertgegenstände. Im weiteren Verlauf nahmen sie ihm die Hundeleinen ab und hielten ihn fest. Aus Angst vor den Unbekannten händigte der 22-Jährige einen geringen Bargeldbetrag aus, den er dabei hatte. Daraufhin ließ die Gruppe von dem Geschädigten ab und die Hunde los, die wegliefen.

Der Ahlener gab an, dass die Täter zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter bis 1,85 Meter groß sind. Die Männer sprachen untereinander arabisch, trugen dunkle Kleidung und hatten einen Bart. Der Täter, dem der 22-Jährige das Geld aushändigte, hatte ein rundliches Gesicht, einen Vollbart, schwarze Haare und eine stämmige Statur. Er trug einen Schal sowie eine schwarze Winterjacke mit braunem Pelz an der Kapuze. Einer der Männer war mit roten Sportschuhen bekleidet, ein anderer führte einen Jutebeutel mit sich.

Die Polizei sucht nun Zeugen, denen am Dienstagabend im Bereich der Michaelstraße oder der näheren Umgebung eine Personengruppe auffielen, auf die die Beschreibungen zutrifft. Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Warendorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung