Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Radfahrerin gesucht

Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 4.8.2016, kam es gegen 9.40 Uhr, zu einem Verkehrsunfall auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Ahlen. Eine 36-jährige Ahlenerin wartete gemeinsam mit einer 16-Jährigen an der Ampelanlage Warendorfer Straße/Konrad-Adenauer-Ring auf Grünlicht. Sie wollten die B 58 in Richtung Notunterkunft überqueren. Dabei stieß eine hinter ihr fahrende Radfahrerin der Ahlenerin den Fahrradlenker in den Rücken und verletzte sie. Die unbekannte Radfahrerin fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf dem Radweg. Trotz des Zusammenstoßes setzte die Unbekannte ihre Fahrt in Richtung Warendorfer Straße stadtauswärts fort. Die 36-Jährige suchte dann die Notunterkunft auf, von wo sie der Rettungsdienst in ein Krankenhaus brachte.

Die Unbekannte ist circa 60 Jahre alt, hat eine normale Figur und ist zwischen 1,60 Meter und 1,65 Meter groß. Sie hat grau-weiße Haare, trug eine Brille sowie eine helle Jacke und helle Hose. Die Frau benutzte ein Damen-Hollandrad und wurde von einem Mann, circa 60 Jahre alt, begleitet.

Die Radfahrerin sowie Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: