POL-ROW: Polizeibericht

Rotenburg (ots) - Verkehrsunfall mit Hoverboard Am Freitag, 08.12.17 gegen 19:45 Uhr kam es im Kreisverkehr ...

Polizei Warendorf

POL-WAF: Ennigerloh. Lkw prallt gegen Stromkasten.

Warendorf (ots) - Am 27.07.2016, um 16.02 Uhr befuhr ein 60 jähriger aus Oelde mit einem Lkw die Oelder Straße in Fahrtrichtung Ennigerloh Innenstadt. In Höhe der Hausnummern 10-12 kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er streifte zunächst ein VZ,kollidierte dann mit drei Bäumen, einer Mauer, einem Zaun und einem Stromkasten. Hier kam das Fahrzeug schließlich zum Stillstand. Durch umherfliegende Äste wurde darüber hinaus ein geparkter Pkw beschädigt. Der Lkw-Fahrer wurde vor Ort medizinisch erstversorgt und mit dem RTW aus Ennigerloh ins KH Warendorf zur weiteren ambulanten Behandlung eingeliefert. Der Unfallbeteiligte wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Für die Unfallaufnahme, die Bergung des Lkw und die Beseitigung der Bäume war die Oelder Straße bis 17.40 Uhr gesperrt. Die FW Ennigerloh war mit zwei Fahrzeugen und neun Kameraden vor Ort um auslaufende Betriebsstoffe zu binden und die beschädigten Bäume zu beseitigen. Im unmittelbaren Bereich um den Stromkasten musste der Strom abgeschaltet werden. Die Reparatur dauert nach Angabe der Stadtwerke ETO bis ca. 21.00 Uhr. Nach Angaben der ETO sollen ca. 20 Häuser von der Stromabschaltung betroffen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: