Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Verdächtiger Ladendieb flüchtig

Warendorf (ots) - Am Montag, 25.7.2016, gegen 13.25 Uhr, verließ ein Unbekannter einen Drogeriemarkt an der Ostbredenstraße in Ahlen. Als er den Eingangsbereich passierte, löste der akustische Alarm aus. Eine 23-jährige Mitarbeiterin sprach den Mann an, woraufhin dieser zu Fuß in Richtung der Straße Auf dem Damm flüchtete. Ein 32-jähriger Radfahrer verfolgte den Unbekannten und holte ihn auf dem Konrad-Adenauer-Ring ein. Der Ahlener ließ sich die Tasche des Flüchtigen zeigen, in der er kein Diebesgut entdeckte und ließ ihn laufen.

Da die Mitarbeiterin einen Fehlalarm ausschließt, könnte der Unbekannte dennoch etwas gestohlen haben. Der Gesuchte ist zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß, schlank, hat dunkelbraune Augen, und trug einen Drei-Tage-Bart. Der Mann war mit einem blauen T-Shirt, einer dunkelblauen Cappy und einer weiten Jeans bekleidet. Wer hat den Verdächtigen in der Mittagszeit im Bereich Ostbredenstraße/Konrad-Adenauer-Ring gesehen? Wer kann Angaben zu seiner Person machen? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: