Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Frau tot aus See geborgen

Warendorf (ots) - Am Donnerstag, 21.7.2016, bargen Schwimmer gegen 17.30 Uhr eine Frau tot aus dem Kottrupsee in Warendorf. Ein in einem Fahrzeug sitzender 84-jähriger Warendorfer machte auf sich aufmerksam und bat am See aufhältige Personen um Hilfe. Der Mann saß bereits seit Stunden in dem überhitzten Auto und befand sich in schlechter gesundheitlicher Verfassung. Rettungskräfte brachten den Senior später in ein Krankenhaus.

Aufgrund der vorgefundenen Situation gingen die Anwesenden von einer zweiten Person aus, die offensichtlich zum Schwimmen dort war. Bei der weiteren Suche fanden die Helfer die Warendorferin tot auf dem Wasser treibend. Für sie kam jede ärztliche Hilfe zu spät. Bei der Untersuchung der 80-Jährigen durch die Polizei ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: