Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Zeuge half bei Ermittlung nach Unfallverursacher

Warendorf (ots) - Ein Zeuge half der Polizei bei einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstag, 21.7.2016, gegen 17.05 Uhr, auf der Reichenbacher Straße in Warendorf ereignete. Ein 61-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Fahrzeug gegen einen Pkw samt Anhänger, der auf einem Parkplatz eines Discounters stand. Der 52-jährige Zeuge beobachtete den Vorfall und hielt das Kennzeichen mittels Foto auf seinem Handy fest. Die hinzugezogene Polizei führte weitere Ermittlungen an der Halteranschrift durch und konnte so die Verkehrsunfallflucht klären.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: