Polizei Warendorf

POL-WAF: Everswinkel. Ausweichmanöver eines Autofahrers endet im Gebüsch

Warendorf (ots) - Am Dienstag, 12.07.2016, um 08.30 Uhr, verletzte sich ein 38-jähriger Autofahrer aus Beckum auf der L 811 in Everswinkel leicht. Der 38-Jährige befuhr mit seinem Pkw die L 811 aus Richtung Sendenhorst kommend in Fahrtrichtung Alverskirchen. An der Einmündung mit der K 19 will eine 50-jährige Frau aus Wildeshasuen mit ihrem Pkw aus Richtung Everswinkel kommend nach links in Richtung Sendenhorst abbiegen. Der Beckumer lenkt sein Auto nach links, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei gerät er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern. Er kommt nach links von der Fahrbahn ab und in einem Gebüsch zum Stillstand. Der 38-Jährig verletzte sich leicht. Ein Abschleppdienst barg den Pkw. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von circa 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: