Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Täter setzten mobile Toiletten in Brand

Warendorf (ots) - Unbekannte Täter setzten am Freitag, 8.7.2016, gleich zwei mobile Toiletten in Ahlen in Brand.

Gegen 1.00 meldete ein 52-jähriger Ahlener ein in Flammen stehendes Toilettenhäuschen auf der August-Kirchner-Straße. Gegen 2.40 Uhr brannte erneut eine weitere Toilette auf der Straße Im Pattenmeicheln, wie ein 31-jähriger Ahlener der Feuerwehr mitteilte.

Die Feuerwehr Ahlen rückte in beiden Fällen aus und löschte die Brände. Der dadurch entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder andere Angaben zu den Bränden machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Ahlen, Telefon 02382/965-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: