Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. Arbeitsunfall bei Abbrucharbeiten

Warendorf (ots) - Am Dienstag, 28.6.2016, kam es gegen 9.10 Uhr zu einem Arbeitsunfall an der Engelstraße in Ostbevern. Zwei Arbeiter, 48 und 36 Jahre alt, befanden sich auf einer mobilen Hubarbeitsbühne und führten Stemmarbeiten in einer Höhe von vier Metern durch. Bei den Arbeiten löste sich ein circa zwei Quadratmeter großes Betonstück. Dieses fiel auf den Korb der Arbeitsbühne, die dadurch mit den Männern zu Boden stürzte. Dabei gerieten die Arbeiter unter das Betonstück und verletzten sich schwer. Ersthelfer zogen die Männer aus dem Korb und Rettungskräfte brachten die Arbeiter in Krankenhäuser. Die Bezirksregierung Münster, die für den technischen Arbeitsschutz zuständig ist, wurde informierte. Diese übernahm die weitere Überprüfung der Unglücksstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: