Polizei Warendorf

POL-WAF: Warendorf. Ermittlungen nach Unfallflüchtigen erleichtert

Warendorf (ots) - Am Montag, 20.6.2016, ereignete sich gegen 22.55 Uhr, eine Verkehrsunfallflucht auf der Sassenberger Straße in Warendorf. Die Suche nach dem flüchtigen Verursacher war in diesem Fall erleichtert. Ein 61-jähriger Verdächtiger fuhr mit seinem Auto gegen Verkehrszeichen, die auf einer Verkehrsinsel standen. Bei dem Unfall verlor der Fahrer die vordere Stoßstange des beschädigten Pkws samt Kennzeichen. Die Polizei konnte so schnell weitere Nachforschungen durchführen und ermittelte den Verursacher. Da der Versmolder alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: