Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Arbeitsmaschine gegen Lkw gefahren

Warendorf (ots) - Am Samstag, 3.10.2015, gegen 5.40 Uhr verursachte ein 23-Jähriger einen Verkehrsunfall auf der Stromberger Straße in Beckum. Der Langenberger befuhr mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine, einem sogenannten Klemmbandroder, die Stromberger Straße in Richtung Beckum. in Höhe einer Firma parkte am Fahrbahnrand ein unbeleuchteter Lkw. Der Langenberger geriet mit der rechten Seite seiner Arbeitsmaschine gegen die linke Hecktür des Lkw und schob diesen gegen einen Baum. Durch den Zusammenstoß wurden Leitungen an beiden Fahrzeugen beschädigt, so dass neben Dieselkraftstoff auch Hydrauliköl auslief. Neben der Feuerwehr kümmerten sich auch das Ordnungsamt und die Untere Wasserbehörde um die in die Kanalisation fließenden Betriebsstoffe. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei beim 23-Jährigen Alkoholgeruch fest, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Bei dem Unfall entstand eine Sachschaden von etwa 30.100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: