Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. Drei verletzte Personen nach Auffahrunfall

Warendorf (ots) - Bei einem Unfall am Donnerstag, 1.10.2015, gegen 9.25 Uhr auf der B 51 in Ostbevern verletzten sich drei Personen. Ein 77-jähriger Iserlohner befuhr mit seinem Pkw die B 51 in Richtung Ostbevern. In seinem Fahrzeug saß ein 75-jähriger Mendener. Der Iserlohner wollte links in die Straße Überwasser abbiegen und bremste deshalb sein Auto ab. Eine nachfolgende 74-jährige Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Pkw auf das Auto des Iserlohners auf und verletzte sich schwer. Durch den Aufprall wurden die beiden Männer leicht verletzt. Rettungskräfte brachten die Fahrzeuginsassen in Krankenhäuser. Während der Unfallaufnahme war die B 51 gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. An den Autos entstand Sachschaden von etwa sechstausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: