Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Warendorf (ots) - Die Polizei nahm bislang neun Strafanzeigen zu Pkw-Aufbrüchen in Beckum auf. In drei Fällen stellten Geschädigte bereits am gestrigen Abend, andere am Morgen des Dienstags, 29.9.2015 fest, dass ihre Autos angegangen wurden. Der oder die Täter schlug in allen Fällen eine Scheibe des Autos ein und gelangte so in das Fahrzeuginnere. Dabei erbeutete der Dieb in dem Pkw zurückgelassene Gegenstände wie ein Handy, ein Einkaufskorb und Handtaschen samt Inhalt. Die Täter agierten auf den Straßen: Bremer Straße, Richard-Wagner-Straße, Lippborger Straße, Lübecker Straße, Konrad-Adenauer- Ring, Hansaring, Mühlenweg und Kellerort. Zeugenhinweise zu den Pkw-Aufbrüchen nimmt die Polizei in Beckum, Telefon 02521/911-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: