Polizei Warendorf

POL-WAF: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Beelen vom 23.09.2015

Warendorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der L831 in Beelen wurden am Mittwoch, 23.09.2015, gegen 15:00 Uhr, drei Personen verletzt. Ein 18-jähriger Mann aus Beelen und sein 20-jähriger Beifahrer aus Warendorf waren mit einem schwarzen VW Passat in Beelen auf der Westkirchener Straße in Richtung B64 unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 30-jähriger Oelder mit seinem silbernen Skoda Okatvia die Westkirchener Straße in Gegenrichtung. In Höhe der Kreuzung Westkirchener Straße/Hörster scherte der Oelder mit seinem Pkw auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs aus und stieß frontal mit dem Passat zusammen. Die beiden Fahrzeugführer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der 20-jährige Warendorfer wurde schwer verletzt. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er zur stationären Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Münster geflogen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 8.000,- Euro. Der Kreuzungsbereich wurde während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: