Polizei Warendorf

POL-WAF: Ahlen. Gewalt richtete sich bei Einsatz auch gegen Polizei

Warendorf (ots) - Am Dienstag, 7.7.2015, kam es gegen 23.45 Uhr auf der Hansastraße in Ahlen zu einem Polizeieinsatz als sich mehrere Personen eine Schlägerei lieferten. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen etwa 40 Schaulustige auf der Straße, während sich zwei Männer stritten. Als die Polizei die beiden Personen trennen wollte, kamen weitere Personen aus einem Haus dazu und schrien auf die Männer sowie die Einsatzkräfte ein. Die Situation vor Ort war sehr aggressiv und verschärfte sich. Es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Beteiligten, so dass Unterstützungskräfte erforderlich waren. Die Polizei setzte Pfefferspray gegen zwei Männer ein. Einer der beiden, ein 50-jähriger Ahlener, ging brüllend und schlagend auf die Einsatzkräfte zu, während ein 29-jähriger Ahlener einen Polizisten in das Gedränge ziehen wollte. Die Lage beruhigte sich nun langsam, so dass die Polizei den Anlass und die Personalien von den alkoholisierten Haupttätern feststellen konnte. Nach Angaben der Beteiligten sei die Situation aufgrund eines großen Missverständnisses - eines vermeintlichen Diebstahls - auf der Geburtstagsfeier der Großfamilie eskaliert. Rettungskräfte brachten zwei der bei der Schlägerei verletzten Männer in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: