Polizei Warendorf

POL-WAF: Ostbevern. 44jährige Fahrzeugführerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

Warendorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch, 17.12.2014, um 19.40 Uhr, auf der B 51 in Ostbevern ereignete, wurde eine 44jährige Fahrzeugführerin aus Ostbevern leicht verletzt. Diese befuhr mit ihrem Pkw die B 51 aus Richtung Ostbevern kommend in Fahrtrichtung Glandorf und wollte nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen. Wegen des Gegenverkehrs musste sie verkehrsbedingt warten. Dies wurde von einem nachfolgenden 60jährigen Fahrzeugführer aus Ennigerloh zu spät erkannt und er fuhr auf das Fahrzeug der 44jährigen auf. Durch diesen Zusammenstoß wurde die 44jährige leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: