Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Ladendiebe in Untersuchungshaft

Warendorf (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Warendorf

In Untersuchungshaft befinden sich zwei Ladendiebe, die am Samstag, 29.11.2014, gegen 17.50 Uhr, in einem Verbrauchermarkt in Oelde, In der Geist, Zigaretten stahlen. Ein Ladendetektiv beobachtete, wie ein 21-jähriger Mann aus Plauen mehrere Schachteln Zigaretten in seine Hose steckte. Ein 22-jähriger Schneeberger und ein 21-Jähriger aus Nostorf schirmten den Ladendieb ab, um seine Handlung zu verbergen. Der aufmerksame Ladendetektiv hielt die drei Männer vor dem Verlassen des Geschäfts fest und informierte die Polizei. Diese stellte bei ihren Ermittlungen fest, dass die Tatverdächtigen aus Plauen und Schneeberg bereits mehrfach als Ladendiebe in Erscheinung traten. Die Staatsanwaltschaft Münster beantragte deshalb die Vorführung vor einem Amtsrichter. Dieser erließ aufgrund von Wiederholungs- und Fluchtgefahr die Untersuchungshaft. Da der Mann aus Nostorf bisher keine polizeilichen Erkenntnisse hatte, entließ ihn die Polizei nach seiner erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: