Polizei Warendorf

POL-WAF: Oelde. Bei Alleinunfall schwerverletzt.

Warendorf (ots) - Am Freitag, 05.09.2014, um 20.20 Uhr befuhr ein 26-jähriger Oelder die Straße "Am Landhagen" von der Rhedaer Straße kommend in Richtung Zum Sundern. Ausgangs einer Linkskurve geriet der 26-Jährige mit seinem Pkw aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und kam zunächst nach links von der Farbahn ab. Durch die Wucht des Aufpralls im dortigen Straßengraben, schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kam dort letztlich zum Stillstand. Der Oelder wurde schwer verletzt mit einem RTW ins Marienhospital verbracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/warendorf

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Warendorf

Das könnte Sie auch interessieren: